RFV Oberlahntal

Wir stellen uns vor...

Der Reit- und Fahrverein Oberlahntal (RFV Oberlahntal) ist ein Reitverein mit Tradition. Im Jahr 1929 wurde er gegründet und bestand zunächst aus Pferdebesitzern, Kleinzüchtern und Landwirten aus Caldern und angrenzenden Dörfern des Lahntals. Als Übungsgelände stand den Mitgliedern nicht mehr als eine Wiese zur Verfügung und die Pferde wurden häufig auch landwirtschaftlich genutzt.

 

Nach und nach kamen immer mehr Pferdebegeisterte hinzu, sodass der Verein mehrere Grundstücke in Caldern an der Lahn kaufen konnte. Überwiegend in Eigenarbeit und mit großen Engagement seiner Mitglieder entstand 1979 die Reithalle und die Sparte der Turnierinteressierten wurde größer und erfolgreicher. Der Verein stellte bereits mehrfach Kreismeister und Hessenmeister (Springen, Vielseitigkeit, Vierkampf, Distanz) und wurde durch seine Reiter und Mannschaften auch schon auf Bundesebene (z.B. beim Bundeswettkampf der Vielseitigkeit und den Deutschen Meisterschaften) sowie vor allem im Distanzreitsport auch auf internationaler Ebene (u.a. Europa- und Weltmeisterschaft der Jugend) vertreten. Ebenso sind im Verein einige sehr erfolgreiche Westernreiter im Allroundbereich (u.a. Trophysieger) unterwegs.

 

Heute hat der Verein über 150 Mitglieder; rund 60 Reiter sind als "Aktive" angemeldet und nutzen Reithalle und Gelände des RFV. Neben der Reithalle (20x40m), die mit einem Sand-Vlies-Gemisch ausgestattet ist, stehen den Mitgliedern drei Außenplätze (mit Sandboden) und eine Longierhalle zur Verfügung. Die Reitanlage liegt direkt an der Lahn und besticht durch ihre besondere Atmosphäre: der in 2019 erbaute neue Turnierplatz mit den Maßen 45x60m lädt zu tollen Trainingseinheiten und Turnieren, vor traumhafter Kulisse der Lahntaler Berglandschaft und dem Hausberg Rimberg, ein. Die direkt angrenzende Lahn mit hauseigener Furth eignet sich prima, um die Pferde an den Umgang mit Wasser zu gewöhnen oder die Beine nach dem Training zu erfrischen!

 

Der Verein veranstaltet jährlich das traditionelle Spring- und Dressurturnier bis zur mittelschweren Klasse, sowie seit dem Jahr 2016 ebenfalls jährlich ein regionales EWU Westernturnier. Für Freizeitreiter gibt es ein regelmäßiges Angebot. Gemeinsame Wanderritte oder Kutschfahrten und auch die Fuchsjagden im Herbst erfreuen sich bei vielen Mitgliedern großer Beliebtheit.

 

Die Vielseitigkeit der vertretenen Reitweisen und Pferderassen bildet ein harmonisches und ausgewogenes Vereinsleben!